travel diary | beach motel heiligenhafen

Weekend Trip im Beach Motel Heiligenhafen (Anzeige)

Als Hamburgerin wohnt man ja nicht weit weg von der Ostsee. Daher fahre ich schon mein ganzes Leben lang gerne regelmäßig einige Male im Jahr an die Ostsee, da von uns aus die Ostsee nur ca. 1,5 Stunden Autofahrt entfernt ist. Dennoch fahre ich eigentlich immer an die gleichen Strände, wie nach Scharbeutz oder an den Timmendorfer Strand, obwohl es so schöne andere Ecken an diesen Orten, wie das Beach Motel Heiligenhafen gibt.

Aber wie sagt man so schön, wir Menschen und vor allem Deutsche lieben die Gewohnheit. Daher kannte ich bisher wenig andere Orte, wo es mich bei den wenigen sonnigen Tagen, die wir im Jahr in Norddeutschland / Hamburg überhaupt haben, aus der Stadt raus ans Meer zieht. Da wir ja auch den schönen Elbstrand direkt vor der Tür haben. Seit einiger Zeit habe ich immer wieder von Heiligenhafen gehört und wie schön es da sei. Nun konnte ich mich am vergangenen Wochenende vom wirklichen schönen Ostsee-Ort Heiligenhafen und dem wahnsinnig tollen Beach Motel Heiligenhafen sehr positiv überzeugen.

„Heiligenhafen ist das neue Sylt der Ostsee“

Eingeladen wurde ich vom Beach Motel Heiligenhafen anlässlich eines kleinen Hoteltest, da dieses Hotel erst im Dezember letzten Jahres eröffnet hat und Nachfolger des tollen Beach Motels in St. Peter-Ording ist. Dennoch ist es keine reine Kopie des ersten Beach Motels in SPO, nicht nur vor allem durch die fünffache Größe des Motels in SPO oder durch einen neuen Standort, sondern es ist ein erweitertes Konzept mit der Möglichkeit auch Beach Appartements zu mieten. Der Einrichtungsstil ist auch etwas abgewandelt von SPO, aber dennoch mit einem tollen maritimen Touch. Dies kann ich in soweit beurteilen, da ich bereits vor ein paar Monaten im schönen Beach Motel in SPO war.

Das Beach Motel ist wirklich super schön auf der vorgelagerten Halbinsel mit dem Naturschutzgebiet Graswarder und Steinwarder in Heiligenhafen gelegen. Schon bei der Ankunft war ich fasziniert von der Lage des Hotels. Denn vom eigentlichen sehr urigen Heiligenhafen geht eine kleine Straße zur recht modernen Halbinsel, wo direkt das Beach Motel am Strand liegt, wobei sich rechts der tolle Yachthafen und links ein schöner Binnensee befinden. Für mich ist die Halbinsel wie eine neue kleine Stadt mit dem Beach Motel und einer kleinen modernen Einkaufsstraße mit tollen kleinen Läden.

Ich war wirklich sehr beeindruckt von dem Beach Motel Heiligenhafen und dem tollen maritimen Urlaubs-Design, welches vom Eingangsbereich mit dem davor stehenden Bulli, in den Hotelzimmern und im gesamten Hotel, inklusive des Restaurants, der Flamingo-Bar und dem Spa-/Sauna-Bereich wiederfinden zu ist. Noch mehr beeindruckt war ich, als ich nicht nur das super schön eingerichtete Hotel Zimmer gesehen habe, sondern von dem Ausblick auf den tollen direkt davor liegenden Ostseestrand mit einer wunderschönen neuen Seebrücke.

Wir hatten ein tolles Ocean Zimmer bekommen, was ich wegen des sensationellen Meerblicks wirklich jedem empfehlen kann. Daneben gibt es natürlich auch tolle andere Zimmer, wie z.B. den Beach-Zimmern mit einer freistehenden Badewanne oder tolle Lofts oder Junior-Suiten mit einem individuellen Designs. Das Beste an unserem Zimmer war, wie ihr auch den Bildern entnehmen könnt, der direkte Blick vom Bad ins Zimmer und somit auch auf die Ostsee. Was gibt es schöneres, als beim Duschen und vom Bad morgens aufs Meer zu schauen.

Flamingo Bar

Das Beach Motel hat eine Flamingo Bar, die ich Euch natürlich nicht vor enthalten möchte. Ich hatte schon im Vorhinein Bilder von den süßen Flamingos und dem Beach Motel gesehen. Nun konnte ich mir auch endlich diese echt stylische Hotelbar selbst anschauen. Und dabei den ein oder anderen Drink am Abend nehmen. Als absoluter Flamingo Fan ist der Besuch dieser Bar Pflicht, wenn ihr euch mal in Heiligenhafen und Umgebung befindet. Auch wenn ihr nicht Gast des Beach Motels seid, könnt ihr gerne in diese Flamingo Bar gehen.

Das Beach Motel in Heiligenhafen ist eine super Empfehlung, vor allem wenn ihr mal Lust auf einen Kurztrip habt. Oder gerne auch, wenn ihr einen längeren Urlaub an der Ostsee plant. Der Strand ist nur durch einen kleinen Weg vom Hotel getrennt. Durch die tolle moderne Seebrücke könnt ihr auch vom Wasser aus direkt auf das Beach Motel und auf Heiligenhafen blicken. Heiligenhafen ist für mich der neue Trend-Urlaubs-Ort an der Ostsee. Zudem muss ich noch hinzufügen, dass ich ja eigentlich ein totaler Sylt Fan bin. Ich hatte wirklich das Gefühl beim entlang schlendern der kleinen Ladengasse hoch zur Seebrücke mit ordentlich Wind im Rücken, dass ich mich auf Sylt befinde. Heiligenhafen ist das neue Sylt der Ostsee.

Macht Euch gerne selbst ein Bild von diesem tollen Ort an der Ostsee. Schaut gerne bei einem Tagestrip nach Heiligenhafen in das Beach Motel Restaurant dem Holy Harbour vorbei. Hier gibt es neben einem tollen Langschläfer-Frühstück (bis 12Uhr) und Abendessen auch nachmittags tolle leckere Waffeln, was auch allen Nicht-Hotelgästen zugänglich ist.

Auch wenn ich nur für zwei Nächte Gast des Beach Motels war, fühlte es sich wie ein richtiger Urlaub an. Ich habe mich wirklich gefühlt, als wenn ich irgendwohin weiter weggeflogen wäre. Es war wirklich ein sehr erholsamer toller Wochenend-Trip. Ich danke dem Beach Motel Heiligenhafen sehr für diese tolle Kooperation. Ich komme bestimmt bald wieder!

about me

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.